Logo

ESR

Wir arbeiten gemeinsam in dem Bestreben, unseren Schülerinnen und Schülern eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen, sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen, indem wir jedem Kind den Freiraum und die Anregungen bieten, seine individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und zu optimieren.

ESR

Nur in einem gesunden Lernumfeld, in dem sich alle am Schulleben Beteiligten wohlfühlen, können Schülerinnen und Schüler nachhaltig und individuell gefördert und gefordert werden.
Nachhaltige Förderung bedeutet für die Jugendlichen die Erfahrung, Verantwortung für das eigene Handeln ebenso wie für die Gestaltung ihrer Zukunft und unserer gemeinsamen Welt zu übernehmen.

ESR

Die Erziehung hin zu Reflexion und einem Handeln, das einer perspektivischen Entwicklung Rechnung trägt, hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler in die Lage zu versetzen, ihr schulisches Umfeld im Sinne der Nachhaltigkeit mit zu gestalten.

Aktuelles

Skifahrt 2018

Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen goes Skiing

Eine Gruppe von 7. Klässlern hatte das Glück mit Frau Graber und Herrn Munsch die 1. Skifahrt unserer Schulgeschichte nach Oberau bei Berchtesgaden zu machen. Unter den 26 Schülerinnen und Schülern waren 18, die noch nie Ski gefahren sind. Dies war sehr mutig, da sie nach 10 Stunden Busfahrt am nächsten Tag schon auf der Piste standen. In Oberau war die Gruppe in einer familiär geführten Pension untergebracht. Dort wartete schon der dritte Skilehrer, Franz, auf die Schülerinnen und Schüler.

Am ersten Tag wurden auf dem Hügel vor dem Haus erste Erfahrungen mit dem Skifahren gesammelt. Zunächst wurde der Hügel mit Hochsteigen im Treppenschritt – Muskelkater vorprogrammiert – und wieder Herunterrutschen bezwungen. Dabei präparierte sich die Gruppe ihre eigene Piste. Die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler unterstützten die Anfänger und entwickelten später auch eine eigene Strecke mit Toren und einer kleinen Rampe.

Am zweiten Tag ging es wie die restlichen Tage dann direkt hoch zum Rossfeld. Die ersten Erschöpfungserscheinungen und Nervenzusammenbrüche wurden überwunden. Drei Leistungsgruppen wurden eingeteilt und übten das Skifahren nun intensiver. Von den 18 Anfängern blieben 6 Anfänger über, die immer noch Schwierigkeiten hatten. Mit viel Motivation schafften es die meisten, ihre ersten Pisten sturzfrei zu bezwingen. Die fortgeschrittenen Skifahrer kamen vom Flugbogen weg, hin zum Parallelfahren auch auf unterschiedlichen Pisten.

Das Highlight am letzten Tag war für viele Schülerinnen und Schüler die Talabfahrt, die noch einmal einen ganz anderen Eindruck hinterließ und ein schönes Gruppenerlebnis darstellte. So startete die Gruppe oben im Nebel und kam im Tal bei Sonnenschein an.

Zum Schluss sei gesagt, dass in der Sportpension Färbinger immer ein freundliches und verständnisvolles Klima herrschte. Die Schülerinnen und Schüler fanden dort heraus, dass Burgl Färbinger eine Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 1966 in der Abfahrt gewann und auch an Olympischen Winterspielen teilnahm. Am letzten Abend erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine eigens entwickelte Urkunde, die von Burgl Färbinger und den Lehrern unterschrieben war: als Andenken an eine sehr gelungene Fahrt.

Allen hat die Fahrt sehr gut gefallen!

© Erik Hanovsek 2018

<< zurück zur Übersicht

Kontakt

Gesamtschule Kaarst-Büttgen /

Elisabeth-Selbert Realschule

Hubertusstraße 22-24

41564 Kaarst

Tel.: 02131 - 20 27 511
02131 - 20 27 512
 
Fax: 02131 - 20 27 513
 
E-Mail: gesamtschule@kaarst.de
esr-buettgen@kaarst.de

Sprechzeiten

Mo-Do:  8.00 - 15.30 Uhr
Fr:  8.00 - 13.30 Uhr



Diese Seite drucken
Diese Seite Weiterempfehlen

Bilder der Woche

Bild der Woche

Engagement

SoKo

Fit durch die Schule

Check In

 

 

Ein Schließfach mieten

Mietra