Logo


ESR

Wir arbeiten gemeinsam in dem Bestreben, unseren Schülerinnen und Schülern eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen, sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen, indem wir jedem Kind den Freiraum und die Anregungen bieten, seine individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und zu optimieren.

ESR

Nur in einem gesunden Lernumfeld, in dem sich alle am Schulleben Beteiligten wohlfühlen, können Schülerinnen und Schüler nachhaltig und individuell gefördert und gefordert werden.
Nachhaltige Förderung bedeutet für die Jugendlichen die Erfahrung, Verantwortung für das eigene Handeln ebenso wie für die Gestaltung ihrer Zukunft und unserer gemeinsamen Welt zu übernehmen.

ESR

Die Erziehung hin zu Reflexion und einem Handeln, das einer perspektivischen Entwicklung Rechnung trägt, hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler in die Lage zu versetzen, ihr schulisches Umfeld im Sinne der Nachhaltigkeit mit zu gestalten.

Aktuelles

Touch Tomorrow Truck

MINT – ganz groß an der GKB!

Der Touch Tomorrow Truck der Hans-Riegel-Stiftung aus Bonn besuchte unsere Gesamtschule in der Woche vom 25.-29.1.2021 virtuell, da es für uns als Lehrer zur Zeit sehr schwierig ist, außerschulische Lernorte mit unseren Schüler*innen zu besuchen.

Die Zukunft einmal selbst erleben, das ist die Devise des Touch Tomorrow Trucks. Seit 2018 fährt der Truck durch Deutschland – mit dem Ziel, Schüler*innen Zukunftstechnologien nahezubringen und für Bildung und Berufswege im MINT- Bereich, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, zu gewinnen.

Aus Bonn kam dann das Angebot der Projekt-Coaches, spontan und ganz flexibel ein interaktives Angebot zum Thema „Mobilität der Zukunft" zu entwickeln. Dieses knüpft an das truck-eigene Exponat „Hyperloops" an, um somit einen guten Einblick in den Truck zu geben.

Die Themen umfassen Gedankensteuerung, Datenverschlüsselung, Hyperloop, Smart Textiles, Smart Glasses, Virtual Reality Learning und vieles mehr.

Durch die Förderung der Bundesagentur für Arbeit wird das wissenschaftliche, inspirierende Informations- und Interaktionsangebot durch Elemente der Beruflichen Orientierung ergänzt. Simon Weich, unser Berufskoordinator, ist Ansprechpartner für alle weiterführenden Fragen und kann so die Berufsinformation mit den MINT-Inhalten des Touch Tomorrow Trucks erfolgreich verbinden.

In 15 mal 60-minütige Live-Streams wurden unsere Schüler*innen der Mittelstufenklassen und EF Kursen ungewöhnlich unterhaltsam und interaktiv über die zukunftsweisenden Technologien der Mobilität und die Vielfältigkeit der beruflichen Orientierung im MINT- Bereich informiert.

Das Angebot von täglich drei Streams, wurde von vierzehn Fachkolleg*innen der Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen begleitet.

Wir freuen uns darauf, das Touch Tomorrow-Team bald hier in Kaarst-Büttgen in Realität begrüßen zu dürfen.

Für weitere Informationen lohnt sich ein Besuch auf: www.TouchTomorrow.de.

© Dorothea Haase (MINT- Koordination), Frank Wagner 2021

<< zurück zur Übersicht

Kontakt

Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen 

Hubertusstraße 22 - 24

41564 Kaarst

Tel.: 02131 - 20 27 512
 
Fax: 02131 - 20 27 513
 
E-Mail: gesamtschule@kaarst.de

 

Sprechzeiten

Mo-Do:  8.00 - 15.30 Uhr
Fr:  8.00 - 13.30 Uhr



Diese Seite drucken
Diese Seite Weiterempfehlen

Bilder der Woche


Bild der Woche

Engagement

SoKo

 

SoKo

Aktion Tagwerk

Fit durch die Schule

Check In

 

Unsere Schülerzeitschrift VIELSEITIG im Katalog der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Partnerschule der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

proDaZ

 

 

Ein Schließfach mieten

Mietra

 

Essensbestellung

 

Schulbekleidung